Versicherungen

Versicherungen mag niemand – dennoch hat jeder mehrere Versicherungsbausteine. Schon bei der Krankenkasse, der privaten Krankenversicherung oder Kfz-Versicherung kann man einen nachhaltigen Akzent setzen und etwas dafür tun, dass schädliche Treibhausgase eingespart werden. Wer darüber hinaus noch eine nachhaltige

  • Berufsunfähigkeits-
  • Haftpflicht-/Tierhalterhaftpflicht-
  • Unfall-
  • Hausrat-
  • Wohngebäudeversicherung, etc.

nutzt, bekommt eine Mehrleistung bei nachhaltiger Wiederbeschaffung. Dass bedeutet z. B. bei der Hausratversicherung: Wenn Sie nach einem Schadensfall bei der Wiederbeschaffung auf nachhaltige Produkte oder nachhaltige Unternehmen zurückgreifen, erhalten Sie für nachhaltige Kühlschränke, Gefrierschränke, Geschirrspüler, Waschmaschinen und Trockner je nach Tarif eine Mehrleistung von bis zu 60% und für alle anderen nachhaltigen Wiederbeschaffungen bis zu 50% Mehrleistung.

Auch bei den privaten Haftpflicht- sowie den Hundehalter- und Pferdehalterhaftpflichtversicherungen erhalten Sie bis zu 50% Mehrleistung, wenn bei der Wiederbeschaffung auf nachhaltige Produkte oder nachhaltige Unternehmen zurückgegriffen wird.

Darüber hinaus wird ein Teil der erzielten Beitragseinnahmen in nachhaltige Kapitalanlagen investiert. Dafür gibt es Positiv- und Negativkriterien.

Einzelheiten dazu finden Sie hier!

Helfen Sie dabei mit, dass Kapitalströme aus klimaschädlichen Industriezweigen in ökologische und nachhaltige umgeleitet werden.

Unicode

Versicherungen (c) abseilen von Rainer Sturm / pixelio.de


Hier finden Sie eine Information darüber, was einen nachhaltig
ausgerichteten Versicherer ausmacht!