Bank im Unternehmen

Haben Sie schon etwas von einer Bank im Unternehmen gehört?

Sparbeiträge der betrieblichen Versorgung fließen meist in versicherungsförmige Lösungen und damit unwiederbringlich aus dem
Unternehmen heraus. Die versicherungsförmigen Produkte haben hohe Kosten, sind intransparent und wenig rentabel. Dennoch
haften Unternehmen und Unternehmer gegenüber den Mitarbeitern für alle zugesagten Leistungen – auch dann, wenn der
Versicherer nicht oder nur teilweise zahlt.

Das lässt sich deutlich sicherer und profitabler gestalten. Die Sparbeiträge bleiben im Unternehmen, erhöhen Liquidität und ggf.
Eigenkapital. Sie bauen stille Reserven auf. Geben Sie Ihren Mitarbeitern eine einzigartige, unternehmenseigene Betriebsrente.
Sicher, flexibel und rentabel. Zwischen 0% und 100% klimafreundlicher Anlage des Kapitals ist alles möglich.

Firmen wie z. B. BMW, Lufthansa oder Siemens überlassen die Beiträge ihrer Mitarbeiter nicht mehr einer versicherungsförmigen
Lösung. Sie investieren in die Bank im eigenen Unternehmen. So erhalten die Mitarbeiter eine deutlich höhere Rentenleistung als
bei den Mitbewerbern. Zusätzlich kann das Konzept mit einem separaten Baustein der Lohnkostenoptimierung erweitert werden.
Mit solch einem intelligenten Gesamtkonzept machen Sie sich richtig attraktiv für neue Mitarbeiter. Nutzen Sie die Vorteile einer
solchen Lösung:

  • Zur Steigerung Ihrer Liquidität
  • Zur Refinanzierung von Investitionen
  • Zur Bindung der bestehenden Belegschaft und Gewinnung von jungen Talenten
  • Zur Verbesserung der Versorgung im Alter für alle Mitarbeiter und auch für Sie als Unternehmer und Ihre Familie
  • Zusage auf Basis tatsächlich erworbener Ansprüche
  • Bilanzverbesserung
  • Vollständiger Insolvenzschutz
  • Verfügbarkeit auch vor dem 62. Lebensjahr möglich
  • Vorteile bei Ertragsbesteuerung Ihres Unternehmens
  • Steueroptimierte Tantiemen Zahlung
  • Liquidität bleibt im Unternehmen
  • Mehrertrag für Ihr Unternehmen durch Kapitalanlage, Fluktuation, Nicht-Abruf-Gewinn
  • 2 bis 3-fach höhere Garantierente
  • Rente gegen Umsatzsteuer (z. B. für Freelancer, Lieferanten, …)
  • Tantiemen Zahlung ohne Liquiditätsentzug
  • Anlagevermögen als Darlehen nutzbar (ohne Sicherheiten und Bonitätsprüfung)
  • hohe Flexibilität in Anspar- und Rentenphase
  • freie Gestaltung des Anlagevermögens
  • Ihr Unternehmen wird unabhängiger von Banken

Für weitere Informationen vereinbaren am besten einen persönlichen Termin. Ich freue mich auf Sie!

Falls Sie vor einem Anruf oder einer Mail noch gerne etwas lesen möchten … der Flyer zum Thema.

Einer unserer Experten, (Christian Bosse, gerichtlich zugelassener Rentenberater und Sachverständiger bAV) hat verschiedene „Irrtümer bei der bAV“ wunderbar beschrieben. Zum Lesen einfach hier klicken!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.