Kleinflottentarif für 3-15 Fahrzeuge – auch Tesla integrierbar

Bei der Badische Versicherung gibt es einen Kleinflottentarif für Gewerbetreibende/Unternehmer/Selbständige
ab 3 bis 15 Fahrzeuge
, in dem alles bis zu einem Neuwert brutto von 150.000 € günstig versichert werden kann.
Der Kleinflottentarif gilt für folgende Fahrzeugtypen:

/ Pkw
/ Lieferwagen
/ LKW
/ Zugmaschinen
/ Landwirtschaftliche Zugmaschinen
/ Anhänger

In diesem Tarif können sowohl Verbrenner (Benzin, Diesel, Gas) als auch Elektro, Hybrid, Brennstoffzelle integriert werden.
Hier die Beitragstabelle für die gesamte Flotte.

  • keine SF-Klassen erforderlich, können aber im Hintergrund weitergeführt werden
  • keine Einschränkungen bei Fahrern und Kilometern
  • ab drei Fahrzeugen, die innerhalb von drei Monaten zugelassen werden auch innerhalb eines Kalenderjahres möglich, sonst immer bei Wechsel zum 01.01. eines Jahres
  • ab einem Neuwert von 100.000 € für alle WKZ nur VK 1000/TK 150 in der Kaskoversicherung
  • Fahrzeuge mit einem Neuwert größer 150.000 € müssen angefragt werden. In der Vergangenheit wurde das mit einem Zuschlag von 50% auf die Normalprämie gelöst
  • alle Fahrzeuge müssen auf denselben Halter laufen (Ausnahme bei Einzelfirmierungen und Personengesellschaften auch auf
    Geschäftsführer/Inhaber)

Wichtige Tarifinhalte:

  • bei PKW kein Abzug neu für alt
  • Neupreisentschädigung 18 Monate
  • keine Kaufpreisentschädigung für Gebrauchtfahrzeuge
  • inkl. GAP
  • Tierbissfolgeschäden an Kabeln, Schläuchen und Leitungen über TK bis 1.000 € versichert
  • Kurzschlussfolgeschäden sind nicht versichert
  • Begriff Akku ist in den Bedingungen nicht zu finden, aber laut tel. Auskunft bei VK-Schäden versichert
  • inkl. Schutzbrief

von der Badische nicht erwünschte Risiken:

  • soziale Dienste (amb. Pflegedienste, etc.)
  • Personenbeförderung (Taxi, Selbstfahrervermietfahrzeuge, Personenmietwagen etc.)
  • Eiltransporte/Kurierdienste
  • Anhänger, deren Zugfahrzeug nicht bei BGV versichert ist
  • Lieferservices, die unter Zeitdruck stehen (z. B. Auslieferung von Lebensmitteln, Blutkonserven, etc.)
  • jeglicher Güterverkehr (z. B. Speditionen)
  • Flughafenzubringer
  • Fahrschulen
  • Recyclingbetriebe
  • Omnibusbetriebe
  • Winterdienst
  • Verkaufsfahrzeuge
  • Fahrzeugüberführer, Fahrzeugvermittler, Zulassungsdienste
  • Fahrzeuge, die auf Flughäfen, in chemischen Werken oder Raffinerien eingesetzt werden
  • Fahrzeuge, die zum Transport von Treibstoffen, Heizöl und sonstigen gefährlichen Stoffen dienen

Die Bedingungen dazu sind hier zu finden. Der Antrag als beschreibbares PDF hier.

Beratung dazu unter Tel.: 02361-5822262 und 0174-9215335. Wer den Antrag selbst ausfüllt und mit unserer
Datenschutzeinwilligungserklärung einverstanden ist, sendet ihn bitte an: pb@versicherungen-emobil.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.